Purpose Goal
Do Run Club: Unterstützung für Rotkreuz Ferien
purpose.barometer.percentage_complete_short
270%
CHF 2'700
von CHF 1'000 gesammelt
nur noch heute
1 Sammelaktionen erstellt
59 Mal gespendet

Do Run Club: Unterstützung für Rotkreuz Ferien

Wir sammeln Geld für eine bessere Zukunft von Kindern, die unsere Unterstützung benötigen. Das gesammelte Geld kommt bei diesem Lauf dem Projekt "Rotkreuz-Ferien - Für Kinder, die Krisen erlebten" des Schweizerischen Roten Kreuzes zu Gute. Am 22. Juni 2019 laufen wir alle gemeinsam 60 min - allein oder in der Gruppe, wo immer du willst. Es gibt kein offizielles Startgeld. Die Eintrittskarte ist dein Spendennachweis von mind. CHF 30 für unser Projekt. Du bist damit Teil von unserem Team und du tust etwas Gutes - und zwar nicht nur für dich sondern auch für andere Menschen.

Wir sammeln Geld für eine bessere Zukunft von Kindern, die unsere Unterstützung benötigen. Das gesammelte Geld kommt bei diesem Lauf dem Projekt "Rotkreuz-Ferien - Für Kinder, die Krisen erlebten" des Schweizerischen Roten Kreuzes zu Gute. Am 22. Juni 2019 laufen wir alle gemeinsam 60 min - allein oder in der Gruppe, wo immer du willst. Es gibt kein offizielles Startgeld. Die Eintrittskarte ist dein Spendennachweis von mind. CHF 30 für unser Projekt. Du bist damit Teil von unserem Team und du tust etwas Gutes - und zwar nicht nur für dich sondern auch für andere Menschen. Unbeschwert Tanzen, Seilspringen, die Rutschbahn Hinunterflitzen: Das ist etwas ganz Besonderes für die Kinder, die diesen Juli mit dem Roten Kreuz in die Ferien fahren. Denn sie leben zwar in der Schweiz, haben aber in ihrer Vergangenheit Krieg und Flucht erlebt. Das Schweizerische Rote Kreuz ermöglicht ihnen, einfach mal Kind zu sein und ihren Alltag zu vergessen. 50 Kinder im Alter von 9 bis 13 Jahren. Sie leben in der Schweiz, ihr Herkunftsland ist jedoch ein anderes. Einige mussten ihr Heimatland fluchtartig verlassen, haben Krieg erlebt. Andere sind mit ihrer Familie migriert. Fühlen sich hier fremd und isoliert. Ihnen gemein sind schwierige Lebenssituationen. Die meisten der Kinder sind traumatisiert. Dies zeigt sich zum Beispiel in der Angst vor dem Wasser. In Albträumen des Nachts. Kantonale Behörden und Rotkreuzorganisationen wählen die Kinder aus.

So funktioniert's

So funktioniert's in drei einfachen Schritten:

Lass dich inspirieren

Unsere Lieblingsaktionen zugunsten von Menschen in Not: