Update #1
vor 9 Tagen

Das Ende der Halbmarathon-Pläne... Spenden für das Rote Kreuz darf man trotzdem:).


Warum ich mich für Wasser in Malawi einsetze
Sauberes Trinkwasser und Toiletten? Für uns in der Schweiz eine Selbstverständlichkeit. Nicht so in Malawi.

Deshalb: Obwohl mir 21 Kilometer eigentlich zu weit sind und ich viel lieber Fussball spiele, renne ich am Greifenseelauf für das Rote Kreuz. Unterstützt mich und das Rote Kreuz dabei mit eurem Beitrag!

Wasser in Malawi

Wasser und Hygiene bilden ein Paar, das sich nicht trennen lässt. Sie sind Voraussetzung für Gesundheit und Entwicklung.

Moles Vuma (54) und ihre Sohn Professor an der Wasserstelle, die das SRK zusammen mit dem Malawischen Roten Kreuz für die Bewohnerinnen und Bewohner von Maganjira gebaut hat. Die Mauer zum Schutz der Wasserstelle wurde von den Dorfbewohnern selber gebaut.
Mehr lesen

Spenden erhalten 2

CHF 100
Ulrich Meyer
vor 16 Tagen
CHF 50
Roger Biedermann
«Alleez!! :)»
vor 19 Tagen