Update #3
vor 15 Tagen

Ich habe es tatsächlich geschafft! Und gelitten habe ich auch ziemlich. Dank eurer Unterstützung und dem aktiven Coaching von Eva habe ich durchbeissen können.
Was für ein unglaubliches Erlebnis! Was für eine Stimmung und tolle Anteilnahme der Zuschauer auf der ganzen Strecke.

Beide Ziele sind erreicht, ich bin unglaublich erleichtert, glücklich und stolz. Vielen Dank!

Ältere Updates
Warum ich mich für Nothilfe weltweit einsetze
Ojemine, ich mache es wirklich.
Ich habe einen Narren gefressen an der Idee, den Bieler 100er alleine zu bewältigen. 100km in unter 24 Stunden war schon immer irgendwie als eine Idee eines Ziels bei mir vorhanden.. und jetzt mache ich das auch wirklich! Oder ich versuche es zumindest. Als Kampfwanderer stelle ich mich der Challenge.

Ich finde aber, dass ich dieses Projekt nicht nur für mein Ego tun muss. Ich kann daraus eine gute Tat machen. Und dazu brauche ich DEINE Unterstützung! Ich widme diese toughen 100km den unzähligen Menschen in Not. Weltweit. Mein Ziel ist es für jeden Streckenkilometer der Nacht der Nächte (und sind wir ehrlich, für mich wird nach der Nacht auch der Tag der Tage noch nötig werden) 10 Franken zu sammeln. Hilf mir also doch, dieses Geld zusammen zu kriegen. Geme

Nothilfe weltweit

Überschwemmungen, Erdbeben, Gewalt und Hunger rauben jährlich Hunderttausenden die Existenzgrundlage. Das Rote Kreuz ist da, um zu helfen.

Mehr lesen

Spenden erhalten 16

CHF 35
Flurina Leu
vor 17 Tagen
CHF 50
Ruedi Zulauf
vor 20 Tagen
CHF 25
Nadine Rumpf
«Go Max!!!»
vor 27 Tagen
CHF 35
Mischa
«Good luck, Max!!»
vor 28 Tagen