Update #4
vor 4 Tagen

Die zweite Wanderung führte uns von Monterosso nach Vernazza. Über schmale Treppenwege legten wir den ersten Abschnitt des Weges zurück. Schmale Pfade mit atemberaubender Aussicht genossen nicht nur wir sondern noch ein Strom weiterer Wanderer. Nach dem Abstieg gelangten wir in die charmanten Gassen des kleinen Dorfes. Nach einer Pause wollten wir die zweite Etappe von Vernazza nach Corniglia in Angriff nehmen. Leider ging der Weg hier nicht weiter, da ein Steinschlag den Pfad beschädigte. So nahmen wir also den Zug in das nächste Dorf um dort die Gassen und ein leckeres Abendessen zu geniessen.

Ältere Updates
Warum ich mich für Menschen auf der Flucht einsetze
Sälü zämä!

Mir wandere 1 Wuche z'Dritt dür Cinque Terre und sammle drbi Gäud für Mönschä ir Not. "Mir" si d Delia, Luana und Lisanne.

Mir si im Vergliich zu de ärmere Lütt uf dere Wäut sehr privilegiert, und chöi uf Reise oder id Ferie gha. Aus chliises Zeiche vo üsere Wärtschetzig für d Läbenssituation ih dere mir üüs befinde, wei mir drum uf üsere Reis chli Gäud sammle für äbbä die Mönsche, wo sech so Sache nid chöi leischte.

Mir wärdä probiere so viu Updates und Föteli vo üsere Reis z teile wi möglech! ;)

Es wär mega kuul wenn du üsi Aktion mit ere chliine Spänd ungerstütze chönntsch :)

Ganz nachem Motto; "Jede Schritt u jede Rappe zeut!"

Merci viumau und ganz liebi Grüessli,
Delia, Luana & Lisanne

Menschen auf der Flucht

Ein Rucksack, eine Tragetasche. Nur gerade die Kleider am Leib. Millionen von Menschen sind auf der Flucht. In dieser Krise ist von uns alles gefragt: der Schutz der Menschen, ihrer Würde und ihres Überlebens. Überall.

Mehr lesen

Spenden erhalten 29

CHF 10
Luana Masullo
vor 21 Stunden
CHF 10
Lisanne Auwärter
vor 21 Stunden
CHF 100
Heidi Müller
Gestern
CHF 50
Astrid Auwärter
Gestern