Warum ich mich für Nothilfe weltweit einsetze
Liebe Freunde & Familie

Am 8. September werde ich am Jungfrau Marathon teilnehmen. Dieser Lauf führt von Interlaken über Lauterbrunnen zur Scheidegg. Es ist also eine Herausforderung in einer Umgebung traumhafter Berge.

Es ist schon lange eine Leidenschaft von mir, in den Bergen unterwegs zu sein. Doch für mich, der sich beruflich mit Naturkatastrophen befasst, steht alpines Gelände nicht nur für Schönheit, sondern auch für Gefahren wie beispielsweise Erdrutsche.
Jedes Jahr sind tausende Menschen von Naturkatastrophen betroffen, wie kürzlich an dem Hochwasser in Südindien.

Deswegen möchte ich mit diesem Lauf Menschen helfen, welche von solchen Ereignissen betroffen sind. Ich hoffe, dass Ihr mir dabei helft mein Spendenziel zu erreichen!

Liebe Grüsse
Emanuel

Nothilfe weltweit

Überschwemmungen, Erdbeben, Gewalt und Hunger rauben jährlich Hunderttausenden die Existenzgrundlage. Das Rote Kreuz ist da, um zu helfen.


Spenden erhalten 1

CHF 65
Samuel Büechi
vor 2 Monaten